user_mobilelogo

Verzichten muss das Herren-I-Team ab nächster Saison aber auf Coach Oskar Gisler und Masseur Roland Tresch. Coach Gisler stand – mit Ausnahme eines halben Jahres – seit der Saison 2009/2010 nun insgesamt fünfeinhalb Jahre an der Seitenlinie. Zu Beginn assistierte der bald 50-jährige Bürgler Thomas Zberg, danach Zenun Selimi. Nach fast einem halben Dutzend Jahren möchte Gisler nun kürzer treten. Die Sportkommission wie auch der Vorstand danken Gisler für seine hervorragende Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Ein grosser Dank und die besten Zukunftswünsche gebühren auch Roland Tresch. Tresch war seit der Saison 2010/2011 als Masseur tätig und möchte sich nach fünf Jahren wieder vermehrt dem Schwingsport widmen.

OskarGisler   RolandTresch

Bild: Oskar Gisler tritt nach fünfeinhalb Jahren kürzer, Roland Tresch nach sechs Saisons.