user_mobilelogo

Die Schattdorfer Eb-Junioren nahmen am Sonntag vom 24. März an einem Kunstrasenturnier in Buochs teil. Das Team und die Coaches wussten nicht recht was sie erwarten sollen, denn das System und die Spieler sind neu. Viele kurze Games sollten genau das richtige sein, sich als Mannschaft zu finden und gute Match Erfahrungen zu sammeln. Im ersten Spiel traf die junge Mannschaft auf den Gastgeber, den SC Buochs Ec. Die Urner traten etwas hektisch an, aber keinesfalls waren sie unterlegen. Trotz kleiner individueller Fehler musste man am Schluss aber eine 2:0-Niederlage in Kauf nehmen. Im zweiten Spiel wartete Sarnen. Der Spielverlauf war ziemlich identisch zum ersten Match. Der FCS hatte das Spiel im Griff, aber kleine Fehler kostete ihnen das Spiel. 0:3 war definitiv ein zu hohes Resultat für dieses Game. Die Aargauer aus Oftringen waren dann der dritte Gegner. Oftringen hatte bisher am meisten Eindruck gemacht, aber keinesfalls zeigte Rot-Schwarz anzeichen von Angst.

Das Team von Merenda Fabrizio und Walker Markus hielt gut mit dem Gegner mit. Leider wurde ihnen ein korrektes Tor von den Schiedsrichtern aberkannt, und kurz darauf fuhren die Aargauer einen Konter welcher zum 0:1 führte. Schattdorf war nicht in der Lage zu reagieren und sie verloren ein sehr knappes Spiel, in welchem mindestens ein Punkt verdient gewesen wäre. Im letzten Gruppenspiel traf man erneut auf Buochs. In diesem Spiel konnte endlich der erste Treffer bejubelt werden. In Folge hatten die Urner noch mehrere “Hundertprozentige”, welche aber nicht ausgenutzt werden konnten. So kam es, wie es häufig kommt. Buochs war in der Lage, das Spiel auszugleichen. Doch dank diesem 1:1 und dem besseren Torverhältnis konnte der FCS auf Tabellenrang 4 von 5 abschließen. Das heisst, sie spielen ihr letztes Spiel um den Platz 7 oder 8. Ihr Gegner war der FC Gunzwil. In diesem Spiel waren sie klar überlegen, aber wie zuvor wollte der Ball einfach nicht den weg ins Tor finden. Nichts desto trotz gelang ihnen ein Tor, welches am Schluss auch zum Sieg reichte. 1:0 war das Schlussresultat, und somit konnten die jungen Schattdorfer das Turner mit einem Sieg beenden.